Kirche im Wandel – Einladung zur Weiterarbeit

  • Angela Rietdorf (Öffentlichkeitsreferat)
  • Christoph Illigens

Ständige Veränderung ist ein Merkmal unsrer Zeit. Präses Thorsten Latzel hat Wandel und Veränderung zum Thema seiner Kanu-Sommertour der Hoffnung gemacht, die ihn auch durch den Kirchenkreis Gladbach-Neuss geführt hat.

Kirche im Wandel ist auch die Überschrift über einen Prozess, der im  Jahr 2020 mit einem Beschluss der Kreissynode begann. Sechs Arbeitsgruppen bestehend aus Presbytern, Synodalen und weiteren Interessierten haben sich 2021 regelmäßig getroffen und verschiedene Themenfelder bearbeitet, die als für die Zukunft bedeutsam identifiziert wurden und von Spiritualität bis Digitalisierung reichten. Die Ergebnisse wurden in einer mehrphasigen Illustration zusammengefasst. Hier ein Zwischenergebnis:

Neugierig geworden? Der Prozess geht weiter.

Am Freitag, den 2. September 2022 sind alle Interessierten zu einem Sommer-Workshop eingeladen. Ab 16 Uhr werden im Gemeindezentrum Rheydt-West die Ergebnisse vorgestellt und weiter bearbeitet. Im Anschluss wird gegrillt.

Sechs Arbeitsgruppen sind geplant:

  • Gemeinsam- lernen – zusammen leiten Verbindliche Fortbildungen für Gremienmitglieder
  • Der Geist flimmert wo er will Digitale Kirche und Social Media
  • …Damit der Mandelzweig weiter blühen kann! Klimaschutz
  • Geistlich- geistreich- begeistert Presbyterien als christlich -spirituelle Gemeinschaft
  • Kein bisschen cringe: Mitmachen bei der Gemeindeleitung  Jugend im Presbyterium
  • Mach doch mal die Tür auf! Offenheit für alle Menschen

Interessiert an der Mitarbeit? Dann können Sie sich  anmelden unter der Emailadresse superintendentur.gladbach-neuss@ekir.de

Eine offizielle Einladung folgt zu einem späteren Zeitpunkt.